Leistner Hans GmbH - VORWORT  >> INTELLIGENTE  BESCHICHTUNGSTECHNIK

Leistner Hans GmbH - STARTSEITE

 

 

 

 

 

 

Leistner Hans GmbH - MAILKONTAKTLeistner Hans GmbH - ANFAHRTSKIZZELeistner Hans GmbH - SITEMAPLeistner Hans GmbH - IMPRESSUM / RECHTLICHER HINWEIS / DATENSCHUTZLeistner Hans GmbH - englische Version

 

News / Aktuelles

Das Unternehmen

Kunststoffbeschichten

 

Elektrostatisches Beschichten

 

Wirbelsintern

 

Thermisches Kunststoffpulvern

Thermisches Spritzen

 

Plasmaspritzen

 

Hochgeschwindigkeits-
flammspritzen (HVOF)

 

Pulverflammspritzen

 

Drahtflammspritzen

 

Lichtbogenspritzen

 

Laserspritzen

 

Detonationsspritzen

 

Kaltgasspritzen

Metallographielabor

 

Metallographie

 

Korrosionprüfung

Zertifikate

 

TS 16949

 

ISO 9001

 

ISO 14001

 

EMAS II

 

Umweltpakt Bayern

 

Ökoprofit

 

OHRIS

 

OHSAS

 

SmS

 

GTS

 

ISO 14918

Weitere Leistungen

 

 

 

 

     

    DAS UNTERNEHMEN


    Die Firma Leistner Hans GmbH Süddeutsche Metallspritzwerkstätten ist ein seit über 60 Jahren bestehendes Familienunternehmen. Im Jahre 1948 gegründet, beschäftigten wir uns in den Anfängen mit Thermischem Spritzen und Anlagenbau. Anfang der sechziger Jahre kam das Kunststoffbeschichten im Wirbelsinterverfahren, dann das elektrostatische Pulverbeschichtungsverfahren hinzu.

    Mit rund 100 Mitarbeitern sind wir heute einer der größten Lohnbeschichter im Süddeutschen Raum. Unsere Entwicklungs-, Dienstleistungs- und Fertigungskapazitäten haben wir konsequent ausgebaut und halten sie ständig auf dem neuesten Stand der Technik. Sowohl im Bereich Pulverbeschichten, als auch beim Thermischen Spritzen kann mit modernsten Anlagen höchstmögliche Qualität erzeugt werden.

    Unsere motivierten, gut ausgebildeten Teams denken und handeln kundenbezogen, qualitätsbewusst, termintreu, umweltfreundlich und leistungsorientiert. Auf dem Gebiet der anspruchsvollen Oberflächentechnik gelten wir deshalb bereits seit Jahren als "Center of Competence".




    UNTERNEHMENSPOLITIK

    Die Leistner Hans GmbH ist ein innovatives, traditionsreiches Unternehmen, das die verschiedensten Oberflächenbeschichtungen durchführt. Wir wollen unseren Kunden ein hochwertiges Produkt liefern, das den Kundenanforderungen in allen Punkten entspricht. Das gilt insbesondere für Termintreue, Produktqualität und dem Schutz der Umwelt. Nur so können wir den hohen Anteil an Stammkunden weiter halten und ausbauen, um die Marktführerschaft zu behaupten.

    Um sicherzustellen, dass die Kundenforderungen wie auch alle Umweltvorgaben zuverlässig umgesetzt werden, haben wir uns entschlossen, ein Managementsystem einzuführen, welches von allen Mitarbeitern getragen wird und qualitäts- und umweltfähige Lieferanten voraussetzt. Das Managementsystem ist für uns ein wichtiges Instrument zur optimalen Umsetzung der Forderungen und Erwartungen unserer Kunden, der gesetzlichen Vorschriften und technischen Regeln, sowie zur Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen mit Arbeitsschutzregelungen im Einklang mit unseren wirtschaftlichen Interessen.

    Umweltschutz heißt für uns insbesondere ein sparsamer Einsatz von Energie und Ressourcen, sowie die Minimierung von Emissionen und Abfällen. Es spielen nicht kurzfristige Erfolge die Rolle, sondern es wird Wert auf eine nachhaltige Politik gelegt. Gesunde Mitarbeiter sind eine wesentliche Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg und die Sicherung der Arbeitsplätze in unserem Unternehmen. Die sicherheitsgerechte Planung und Auslegung unserer Produkte und Leistungen werden durch ein unternehmensweites Managementsystem gesteuert. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und fordern unsere Mitarbeiter auf, in diesem Sinne tätig zu sein. Wir verpflichten uns, das Managementsystem, unsere qualitativen, energie- und umweltfähigen und sicherheitsgerechten Leistungen sowie die Erfüllung der Forderungen und Erwartungen unserer Kunden auf einem hohen Niveau zu halten und kontinuierlich so weit wie möglich zu verbessern. Jeder Mitarbeiter ist für das Erreichen unserer Ziele im Sinne einer bestmöglichen Qualität sowie eines bestmöglichen Arbeits- und Umweltschutzes verantwortlich. Die unternehmensinterne Kommunikation findet ausschließlich in deutscher Sprache statt. Wir fördern das Potential unserer Mitarbeiter und stellen sicher, dass diese über die für Ihre Tätigkeit erforderliche Qualifikation und Informationen verfügen. Diskriminierungen jeglicher Art werden nicht geduldet.

    Mit dieser Unternehmenspolitik haben wir unsere Zielsetzungen dokumentiert. Jährlich werden in Abstimmung zwischen Leitung, Prozessverantwortlichen und Managementbeauftragtem Ziele festgelegt, die der Umsetzung der Unternehmenspolitik dienen. Um im Sinne einer Erfolgskontrolle die Zielerreichung überprüfen zu können, werden soweit möglich, quantitative Zielvorgaben festgelegt. Sowohl die Qualitätspolitik als auch die Qualitätsziele werden jährlich über Aushänge allen Mitarbeitern bekannt gemacht. Um uns weiter zu verbessern, werden Ziele und Maßnahmen festgelegt, die in einem Programm zusammengefasst und dokumentiert werden. Ziele sind in der Liste der Prozesse, Maßnahmen im Ökoprofit-Handbuch Kapitel 14 dokumentiert. Die Umsetzung und Wirksamkeitskontrolle der Maßnahmen obliegt den jeweiligen Verantwortlichen, der Managementbeauftragte überprüft kontinuierlich die Umsetzung.

     

     

    FIRMENCHRONIK DER LEISTNER HANS GMBH
     

    1948

     

      Gründung als Süddeutsche Metallspritzwerkstätten Dr. Ing. Karl E. Volk in München / Lazarettstraße am 09. Juli 1948

       

    1949

     

      Gründung der Firma Hans Leistner in der Innenstadt von München Pächter der Firma Süddeutsche Metallspritzwerkstätten

      Herstellung von Brauerei- und Mälzereianlagen, Sandstrahlarbeiten, Metallspritzarbeiten, Reparatur von Motorblöcken

       

    1953

     

      Eigentümer der Firma Hans Leistner, Süddeutsche Metallspritzwerkstätten

       

    1958

     

      Umzug in Esmarchstraße/München in gemietete Hallen

      Herstellung von Maschinenständern, Kabeltrommeln, Käsesalzbäder und Käselagergestelle, Ausstattung Zentrallager der Käsereien in St. Mang, Sandstrahlarbeiten, Metallspritzarbeiten, Wirbelsintern

       

    1965

     

      Entwicklung der elektrostatischen Pulverbeschichtung

      Rückzug der Metallbeschichtungen

       

    1971

     

      Umzug in das jetzige Gebäude - in gemietete Räume und teils selbst erstellte Hallen

      Stahlbau im größeren Umfang

      Herstellung von eigenen Beschichtungszentren

      Entwicklung von Beschichtungsöfen

      Weiterentwicklung der elektrostatischen Pulverbeschichtung, u. a. Beschichtung von Bremszylindern

       

    1978/79

     

      Anschaffung einer chemischen Vorbehandlungszone 7 Bäder, für die Oberflächenbehandlung von Metallteilen

       

    1986

     

      Neubau einer Schlosserhalle für erweiterten Stahlbau und Ausbau des Verzinkungsraumes

      Erweiterung des EPS-Bereiches mit neuer Förderanlage

      Aussteller auf der Hannover Messe Industrie

       

    1988

     

      Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH

       

    1989

     

      Verleihung des Staatspreises der Bayer. Staatsregierung in Form einer Goldmedaille, anlässlich der 41. Handwerksmesse - Exempla.

      Wiederbeginn der Beschichtung für Metallische Oberflächen

      Anschaffung eines Beschichtungsroboters

       

    1991

     

      Präsentation Taileron-Beschichtung

       

    1995

     

      Eigentumsübergang nach langjährigen Verhandlungen

      Kauf des bisher gemieteten Betriebsgeländes

       

    1996/97

     

      Neuanschaffung/Umbau einer chemischen Vorbehandlungszone mit 26 Bädern und angeschlossener Abwasserreinigungsanlage

       

    1998

     

      Ausbau eines Teilbereiches des Kellers für die zwischenzeitlich erweiterte Beschichtung von metallischen Oberflächen

       

    1999

     

      Erteilung Zertifikat:

      - DIN ISO 9001

       

    2001

     

      Erteilung der Zertifikate:

      - Thermisches Spritzen GTS

      - ÖKOPROFIT 2001 der Landeshauptstadt München

       

    2002

     

      Erteilung der Zertifikate:

      - Umweltpakt Bayern

      - ÖKOPROFIT 2002 der Landeshauptstadt München

      - ISO 9001:2000

      - TS 16949:1999

      - EMAS

      - ISO 14001

       

    2003

     

      Erteilung des Zertifikats:

      - TS 16949:2002

      Aussteller auf der Messe Painttech 2003 in Sinsheim
       

    2004

     

      Aussteller auf der Messe Painttech 2004 in Sinsheim
       

    2005/06

     

      Erteilung der Zertifikate:

      - ISO 14918

      - OHRIS/OHSAS

      Neubau einer Beschichtungsanlage mit Durchlaufförderer

      Aussteller auf einer Hausmesse bei Fa. Heidelberger Druckmaschinen AG

     

     

     

    2007

     

      Erteilung des Zertifikats:

      - SmS (Sicherheit mit System)

      Aussteller auf der Messe Materialica

     

     

     



     

 

 

 

 

 

 

 

Leistner Hans GmbH - MAILKONTAKTLeistner Hans GmbH - ANFAHRTSKIZZELeistner Hans GmbH - SITEMAPLeistner Hans GmbH - IMPRESSUM / RECHTLICHER HINWEIS / DATENSCHUTZLeistner Hans GmbH - englische Version

 

Leistner Hans GmbH - STARTSEITE

Leistner Hans GmbH - VORWORT  >> INTELLIGENTE  BESCHICHTUNGSTECHNIK